Hahnskühnenburgwanderung

So, nun ist es wieder soweit, wir wollen uns mal wieder gemeinsam ins Grüne wagen ( oder das Weiße, wenn es noch da ist ). Geplant ist ein wunderschöner ca. 21 km Rundwanderweg im Harz von Osterode zur Hanskühnenburg und über den Sösestausee zurück, welchen ich dank Matthias von den Harzer Keilern durch den Sylvesterlauf bzw. dank Michael durch den Eulenburgtrail kennenlernen durfte.

Wir starten auf dem Parkplatz bei der Vogelwarte ( Scheerenberger Str. von Osterode Richtung Sösestausee der letzte Parkplatz auf der rechten Seite ) um 9 Uhr. Von dort aus geht es hinauf durch den Nassen Weg zur Hanskühnenburg, wobei wir unterwegs einzigartige Aussichten in die umliegenden Täler geniesen dürfen. Die Hanskühnenburg wird gastronomisch betrieben, so dass hier die Gelegenheit geboten wird sich zu stärken. Im Anschluss geht es dann teilweise recht steil hinab zum Stausee an dessen Ufern wir dann die Wanderung langsam ausklingen lassen.

Die Wege sind teiweise recht schwierig, im Bereich des ´Nassen Weg`s wandern wir durch ein Hochmoor, teilweise auf Singletrails. Ebenfalls kommen einige Höhenmeter zusammen. Wir gehen davon aus, dass wir bis ca. 15 / 16 Uhr unterwegs sind.

Wie gehabt handelt es sich hierbei um einen rein privaten Spaziergang, den jeder auf eigene Verantwortung unternimmt, jeder ist für sich und seinen Vierbeinigen Gefährten selbst verantwortlich und erkärt selbstredend durch sein Erscheinen, dass dieser nach geltendem Recht geimpft und versichert ist. Während der Wanderung, insbesonders im Bereich des Nationalparks besteht Leinenpflicht.

Näheres zur Hahnskühnenburg findet man unter http://www.hanskuehnenburg-im-harz.de

 

Fa. Werner Tiertransportbehälter
Inh. Thomas Werner
Bunsenstraße 19
34127 Kassel

Telefon: (0561) 86 17 453
Telefax: (0561) 86 17 454

kontakt@hundebox.de

StNr: 026-881-01557
USt ID Nr: DE202738509

Öffnungszeiten:

Montag und Dienstag
12:00-18:00 Uhr

Donnerstag u. Freitag
12:00 - 18:00

Außerhalb dieser
Zeiten nach telefonischer
Absprache